Der neue Personalausweis

 

Seit dem 01.11.2010 wird auf Grundlage des Gesetzes über Personalausweise und den elektronischen

Identitätsnachweis ein neuer Personalausweis ausgegeben.

Mit dem innovativen Ausweisdokument setzt Deutschland neue Maßstäbe im Identitätsmanagement.

 

Der Personalausweis hat nicht nur das praktische Format einer Scheckkarte, er bietet Ihnen darüber hinaus neue Funktionen und viele Einsatzmöglichkeiten in der Online-Welt.

 

Detailierte Informationen sowie Anwendungen zur Online-Ausweisfunktion finden Sie unter

 

http://www.personalausweisportal.de/

 

 

Wann benötige ich einen Personalausweis?

 

Einen Bundespersonalausweis benötigen Sie, wenn Sie Deutsche/r im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes sind und das 16. Lebensjahr vollendet haben.

 

 

 

 

1.        ein biometrisches Lichtbild neueren Datums (erlaubt sind nur Frontalaufnahmen, keine Halbprofile. Das Gesicht muss zentriert auf dem Foto erkennbar sein. Die Augen müssen offen und deutlich sichtbar sein.)

Passbild

 

 

 

 

 

 

 

2.   Ihren alten Bundespersonalausweis, Reisepass, Kinderausweis bzw. Kinderreisepass oder einen entsprechenden Nachweis über die deutsche Staatsangehörigkeit

3.   Personen, die bei der Antragstellung noch nicht das 16. Lebensjahr vollendet haben, müssen die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten vorweisen

4.   Persönliche Vorsprache, da wir von Ihnen eine eigenhändige Unterschrift benötigen

 

Gültigkeit

 

unter 24:         6 Jahre

über  24:         10 Jahre

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausstellung von Personalausweisen ab 01.11.2010

 

 

Antragstellende Person ab 24 Jahren

 

 

28,80 €

 

 

Antragstellende Person unter 24 Jahren

 

 

22,80 €

 

Vorläufiger Personalausweis

 

 

10,00 €

 

 
Weitere Gebührenregelungen

 

 

Erstmaliges Aktivieren der Online-Ausweisfunktion bei der Ausgabe oder bei der Vollendung des 16. Lebensjahres

 

 

gebührenfrei

 

Nachträgliches Aktivieren der Online-Ausweisfunktion

 

 

6,00 €

 

Deaktivieren der Online-Ausweisfunktion

 

 

gebührenfrei

 

Ändern der PIN im Bürgeramt

 

 

6,00 €

 

Ändern der Anschrift bei Umzügen

 

 

gebührenfrei

 

Sperren der Online-Ausweisfunktion im Verlustfall

 

 

gebührenfrei

 

Entsperren der Online-Ausweisfunktion

 

6,00 €

 

 

 

Beantragen Sie Ihren Personalausweis bitte rechtzeitig, da die Anträge mittels digitaler Datenübertragung an die Bundesdruckerei in Berlin geschickt werden und die Bearbeitungszeit  ca. 2 – 3  Wochen beträgt.

 

Vorläufiger Personalausweis

 

In dringenden, kurzfristigen Fällen kann ein vorläufiger Personalausweis beantragt werden. Dieser wird in der Regel sofort ausgestellt. Hierfür wird eine Gebühr von 10 € erhoben.

Der vorläufige Personalausweis ist 3 Monate gültig.

 

Zur Beantragung benötigen Sie ebenfalls die oben unter Punkt 1 - 4  genannten Unterlagen.

 

Adressänderung im Personalausweis

 

Bei einem Umzug muss die Anschrift im Personalausweis gleichzeitig mit der Ummeldung beziehungsweise mit der Anmeldung des Wohnsitzes geändert werden.

Voraussetzung ist, dass Sie sich bereits bei Ihrer Gemeinde umgemeldet bzw. angemeldet haben.

Die Aktualisierung Ihres Personalausweises kann persönlich oder durch einen Dritten (mit einer Vollmacht) erfolgen.

 

Die Adressänderung ist kostenlos.

 

Fingerabdrücke

 

Auf Wunsch des Antragsstellers können auf dem Ausweis Fingerabdrücke abgelegt werden. Die Kombination von Lichtbild und Finderabdrücken ermöglicht eine eindeutige Zuordnung von Ausweisinhaber und Ausweis. Lichtbild und Fingerabdrücke dürfen nur von hoheitlichen Stellen wie zum Beispiel Polizeivollzugsbehörden oder Personalausweisbehörden zur Überprüfung der Echtheit des Ausweises und der Identität des Ausweisinhabers genutzt werden.

 

 

 

 

 

Online-Ausweisfunktion

 

Wenn Sie Ihren neuen Ausweis abholen, entscheiden Sie, ob Sie die Online-Ausweisfunktion nutzen wollen oder nicht. Je nachdem, wie Ihre Wahl ausfällt, wird die Funktion auf Ihrem Ausweis ein- bzw. ausgeschaltet. Aber keine Angst: Diese Entscheidung ist nicht endgültig. Sollten Sie sich später umentscheiden, können Sie die Online-Ausweisfunktion in Ihrem Bürgeramt jederzeit gegen Gebühr ein- oder ausschalten lassen.

 

 

 

Neue Einsatzmöglichkeiten

 

Online-Registrierung

Beim erstmaligen Registrieren in einem Online-Dienst werden oft verschiedene Nutzerdaten abgefragt. Diese Daten können mithilfe des neuen Personalausweises schnell und fehlerfrei übertragen werden.

 

An Automaten ausweisen

Auch auf diese Art werden immer öfter personenbezogene Dienste angeboten. Hier kann man sich ebenfalls schnell und einfach identifizieren.

 

Online unterschreiben

Mit der Unterschriftsfunktion können Sie auch online sicher Verträge abschließen, die sonst eine eigenhändige Unterschrift erfordern.

 

 

Altersbestätigung

Manche Dienste dürfen nur von Nutzern in Anspruch genommen werden, die ein bestimmtes Alter erreicht haben. Der neue Personalausweis kann das Alter bestätigen, ohne dass weitere Daten – auch nicht das Geburtsdatum – preisgegeben werden.

 

Automatisches Ausfüllen von Formularen

Das Ausfüllen von Online-Formularen ist oft mühsam. Schnell passieren Tippfehler beim Eingeben des Namens oder der Adresse. Die eID-Funktion ermöglicht die Übernahme dieser Daten aus dem Personalausweis - schnell und zuverlässig.

 

Online-Behördengänge

Viele Behörden bieten ihre Dienstleistungen im Rahmen des E-Government im Internet an (z. B. das Einreichen der elektronischen Steuererklärung). Für zahlreiche Angebote ist ein sicherer Nachweis der Nutzeridentität nötig. Dies kann künftig mit der eID-Funktion realisiert werden.

 

Barrierefreie Internetdienste

Menschen mit Behinderungen sind besonders auf medienbruchfreie Online-Dienste angewiesen, weil z. B. das persönliche Erscheinen auf Ämtern nur schwer möglich ist. Mit dem neuen Personalausweis werden auch hier Hürden abgebaut.

 

Wie kann ich die Funktionen sperren lassen, wenn ich meinen neuen Personalausweis verliere oder wenn er gestohlen wird?

 

Wenden Sie sich am besten an Ihr Bürgeramt und die dortige Personalausweisbehörde.

 

Sie können die eID-Funktion aber auch telefonisch über den Sperr-Notruf 116 116 sperren lassen. Diese Nummer ist rund um die Uhr erreichbar. Für die Sperrung über den Sperr-Notruf benötigen Sie Ihr Sperrkennwort. Dieses finden Sie im Brief, mit dem Ihnen auch Ihre vorläufige PIN mitgeteilt wurde.

 

 

 

 

 

 

 

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an unseren BürgerService, Rathausplatz 1, Todtnau wenden oder Informationen im Internet abrufen:

 

www.personalausweisportal.de

www.bmi.bund.de